Immobilienangebote und Referenzobjekte in Wiesbaden


Wiesbaden Mitte

Luxuriöse Altbauetage 185 m² in Villenlage

Altbauvilla City Ost

Stilaltbau-Gourmets werden hier auf ihre Kosten kommen

Altbauliebhaber wissen die Atmosphäre von Stilaltbauten mit hohen Decken, Stuck und Holzböden zu schätzen! Ist ein solches Gebäude zudem noch hochwertig saniert, dann führt dies zu einer faszinierenden Kombination von Ausstattungsmerkmalen zweier Epochen. Das ist es, was diese Altbauetage so besonders macht.


mehr lesen

Luxus Altbauetage in Wiesbaden Zentrum

Balkon mit Ausblick

Teilmöblierte, luxuriöse Stilaltbau-Wohnung in der Bahnhofstraße

Diese extravagante Wohnung ist sehr hochwertig ausgestattet. Sie befindet sich in einem komplett modernisierten und renovierten historischen Gebäude.


mehr lesen

Landeshauptstadt Wiesbaden

Landeshauptstadt Wiesbaden

Wiesbaden ist die hessische Landeshauptstadt und gehört mit seinen insgesamt 15 Mineral- und Thermalquellen zu den traditionsreichsten Kurbädern Europas. 20 Vororte und 6 Innenstadtbezirke bilden eine facettenreiche, lebendige Großstadt. Die geografische Lage direkt gegenüber von Mainz, der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz und nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main macht Wiesbaden zu einem wichtigen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum des Rhein-Main-Gebiets. 


Der Zukunftsatlas der Prognos AG, der die deutschen Landkreise und kreisfreien Städte bewertet, zählt Wiesbaden zu den Orten Deutschlands, in denen die Zukunftschancen überdurchschnittlich hoch sind. Knapp 300.000 Menschen leben in der schönen Stadt am Rhein. Ein hoher Kaufkraftindex, hervorragende Beschäftigungsmöglichkeiten und das vielfältige Freizeitangebot machen Wiesbaden zu einem begehrten Wohnort.

 

Die Stadt liegt malerisch in einer weiten Talmulde zwischen dem Rhein und dem Taunus. Ebenfalls nicht weit entfernt sind die Weinberge am Main, sodass die Wiesbadener vielfältige Möglichkeiten haben, einen Ausflug in die wunderschöne Naturlandschaft der Region zu unternehmen. Aber auch in der Stadt gibt es viel zu besichtigen und man ist in der Landeshauptstadt Hessens stolz darauf, dass das Freizeitangebot in der Region einmalig ist. Der Veranstaltungskalender ist das ganze Jahr über gut gefüllt. Das Wiesbadener Stadtfest, das Taunusstraßenfest, das Wilhelmstraßenfest und die Weinwoche sind nur einige der Highlights im Jahresverlauf.

In der Innenstadt finden regelmäßig Wochenmärkte statt und der zauberhafte Sternschnuppenmarkt auf dem Schlossplatz ist ein wundervolles Glanzlicht in der Weihnachtszeit. Zahlreiche Vereine bieten die Möglichkeit, Sport zu treiben, ein Hobby mit Gleichgesinnten auszuüben oder sich gesellschaftlich zu engagieren. Das Angebot ist riesig und reicht vom Eishockey-Verein über den Verein der Bienenfreunde Rhein-Main bis zum Kulturverein Burgfestspiele e.V. der Sonnenberger Bürger. Hier findet wirklich jeder eine Möglichkeit, die Freizeit aktiv zu gestalten.

 

Die Wiesbadener Innenstadt wurde im Zweiten Weltkrieg weitaus weniger zerstört als andere deutsche Großstädte. Viele der repräsentativen Gebäude blieben erhalten oder konnten relativ schnell wieder aufgebaut werden. Im Bereich des Historischen Fünfecks befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie der Schlossplatz, das Stadtschloss, die Marktkirche und das Rathaus. Die Wilhelmstraße ist seit dem Ende des 19. Jahrhunderts der Prachtboulevard, auf dem sich Geschäfte und Restaurants in der Kurstadt aneinanderreihen. Schloss Biebrich, der Kurpark, die Ringkirche sowie die Nerobergbahn sind einige der touristischen Highlights in der hessischen Landeshauptstadt. 

 

Wiesbaden ist Universitätsstadt und beherbergt außerdem mehrere öffentliche und private Hochschulen. Der Dienstleistungssektor ist besonders stark vertreten, wobei die Finanzdienstleistungen einen großen Anteil an der gesamten Wirtschaftsleistung haben. Bekannte Unternehmen des produzierenden Gewerbes sind die Henkell & Co. Sektkellerei, SGL Carbon und die Bilfinger Construction GmbH.

Eine reizvolle geografische Lage, der Innenstadtbereich mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten, beste Bildungs- und Arbeitsbedingungen und nicht zuletzt die hervorragende Infrastruktur der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main zu einem beliebten Wohnort und begehrten Wirtschaftsstandort.