Der Mietvertrag - Teil 2: Veränderungen, Übergabeprotokoll, Vereinbarungen, Kaution

Mietvertrag

Was muss wie im Mietvertrag stehen, damit für beide Parteien klare Verhältnisse geschaffen sind?

 

Außerdem ist nicht jede Klausel rechtskräftig. Der Teufel steckt oft im Detail und die Flut an angeblichen Do's und Dont's sorgt bei vielen Vermietern für Verwirrung. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie in Ihren Mietvertrag unbedingt aufnehmen sollten.

Veränderungen an den Mieträumen

Veränderungen an der Mietsache sollen am Besten schriftlich erfolgen.Ein- und Umbauten durch den Mieter an der Mietsache sind bei Auszug auf Verlangen des Vermieters zu entfernen bzw. zurück zu bauen. Einbauten kann der Mieter dem Vermieter oder einem Nachmieter verkaufen. Dann tritt allerdings der Nachmieter in die Pflicht ein.

Übergabeprotokoll

Bei Ein- als auch bei Auszug ist es ratsam, ein ausführliches Übergabeprotokoll anzu- 

fertigen. Auch Fotos zur Dokumentation des Zustands der Immobilie sind hilfreich.

Sonstige Vereinbarungen

Dieser Abschnitt bedeutet nicht, dass der Vermieter hier Dinge vereinbaren kann, wie es ihm passt. Sind hier Formulierungen aufgeführt, die jeglicher Rechtsgrundlage entbehren und die den Mieter unangemessen benachteiligen, so sind diese nicht rechtskräftig.

Kaution, Sicherheitsleistung

Die Kaution in Höhe von maximal 3 Kaltmieten darf auch festgelegt werden. Ansonsten ist sie zinsbringend anzulegen. Der Mieter darf die Kaution in 3 Raten bezahlen, wobei die erste Rate bei Mietbeginn zu entrichten ist. Sowohl der Vermieter als auch der Mieter können ein Mietkautionskonto anlegen. Bei Beendigung des Mietverhältnisses sind dem Mieter neben der Kaution auch die Zinsen auszubezahlen. Wurde die Mietsache ordnungsgemäß zurück gegeben, so kann der Vermieter dem Mieter den Hauptteil der Kaution zurück geben. Steht die Nebenkostenabrechnung noch aus, so kann er hierfür einen angemessenen Betrag für maximal 6 Monate zurück behalten und diesen dann verrechnen.

 

Verwandte Themen:

Der Mietvertrag - Teil 1

Tierhaltung in Mietimmobilien

Das Übergabeprotokoll

Winterdienst

War dieser Blog hilfreich? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0