Wohnung verkaufen Wiesbaden


Was Sie beim Wohnung Verkaufen in Wiesbaden wissen sollten

Zentral gelegen, grün und dynamisch: Wiesbaden, die Landeshauptstadt Hessens

Wiesbaden zieht Touristen aus der ganzen Welt an. Denn die Stadt besticht durch die 15 ältesten Kulturbäder Europas. Nach Frankfurt am Main ist das grüne Wiesbaden außerdem die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes und ein zentrales wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Hessens.
Wer eine Immobilie in Wiesbaden veräußern möchte, profitiert deswegen von einer hohen Nachfrage. Mit dem richtigen Partner gelingt es Ihnen somit, Ihre Wohnung schnell und gewinnbringend zu verkaufen.
Allerdings gilt Wiesbaden nicht nur als beliebtes Touristenziel. Vielmehr eignet sich die hessische Stadt hervorragend zum Leben. Der Grund: In Wiesbaden treffen Tradition und Innovation aufeinander, die Einwohner zeigen sich weltoffen und freundlich und das Freizeitangebot ist groß.

Wohnung verkaufen in Hessen: Wiesbaden im Portrait

Luisenplatz Wiesbaden
298.408 Menschen lebten Ende des Jahres 2023 im Kultur- und Wirtschaftszentrum Wiesbaden im Herzen des Rhein-Main-Gebietes. 34 Prozent der Bewohner stammen gebürtig aus Wiesbaden. In 30.349 Haushalten lebten 2023 Kinder, die die Volljährigkeit noch nicht erreicht hatten. Sie machen einen Bevölkerungsanteil von 20 Prozent aus.

2.892 Personen zogen im Jahr 2023 nach Wiesbaden oder verließen die Stadt. Bis zum Jahr 2030 sollen laut Berechnungen des städtischen Amtes Wiesbaden 307.000 Menschen in der hessischen Landeshauptstadt wohnen. 2040 soll sich die Bevölkerungsanzahl in Wiesbaden auf 328.000 Menschen erhöhen.


Bereits heute zieht Wiesbaden in Hessen, ein attraktiver Standpunkt für weltbekannte Unternehmen und renommierte Bildungszentren, zahlreiche Arbeitnehmer sowie Studierende an. Die Wiesbadener selbst beschreiben ihre Stadt dabei vor allem als "lebenswert". Dies ergab die Umfrage "Lebensqualität im Wandel - Trends aus der Umfrage Leben in Wiesbaden 2022" des Amtes für Statistik und Stadtforschung Wiesbaden.
Die hohe Nachfrage nach Wohnungen können Immobilieneigentümer mit einer Wohnung in Wiesbaden bereits jetzt nutzen, um hohe Verkaufspreise zu erzielen. Denn da Wiesbaden als begehrter Wohnort gilt, erhalten Immobilieneigentümer die Chance, ihre Wohnung - beispielsweise eine 3-Zimmer-Wohnung in bester Lage oder eine 3,5-Zimmer-Wohnung mit Terrasse -- zu einem optimalen Preis zu veräußern.
Ein erfahrener Makler aus Wiesbaden kennt den regionalen Immobilienmarkt und erhöht Ihre Verkaufschancen. Mit seiner Hilfe gelingt es Ihnen, Ihre Wohnung gewinnbringend zu verkaufen.

Beliebte Stadtteile in Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden besteht aus insgesamt 26 Ortsbezirken und befindet sich am westlichen Rand der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main.

Als besonders begehrt gelten folgende Wohnbezirke:
Biebrich,
Auch das Rheingauviertel wird von den Wiesbadenern positiv bewertet. Hohe Verkaufspreise für Wohnungen erzielen Sie außerdem im edlen Sonnenberg. Dabei handelt es ich um das Villenviertel von Wiesbaden. Hier gilt: Je attraktiver die Lage der Wohnung in Wiesbaden und je höher die Nachfrage, desto höher der Verkaufspreis der Immobilie.

Verfügen Sie über eine Immobilie - beispielsweise eine Etagenwohnung, eine 3,5-Zimmer-Wohnung oder ein Penthouse -- in einem Wohnbezirk in Wiesbaden, unterstützen wir Sie auf Basis unseres Know-hows und Erfahrungsschatzes dabei, das Interesse Ihrer Zielgruppe zu wecken und Ihre Wohnung zu verkaufen.
Sie möchten selbst eine Wohnung kaufen in Wiesbaden? Kontaktieren Sie uns jetzt! Wir finden die passende Immobilie für Sie!
Wir bieten:
+ gute Erreichbarkeit
+ zusätzliche, kostenlose Dienste
+ kurzfristige Termine

So haben sich die Wohnungspreise in Wiesbaden entwickelt


Im Jahr 2022 kosteten Wohnungen noch 4.960 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2023 sank der Wohnungspreis im Durchschnitt auf 4.207 Euro pro Quadratmeter. Die Preise variieren je nach Wohnungsgröße, Zustand, Ausstattung und Lage.


Was kostet eine Immobilie in Wiesbaden? Stellen auch Sie sich diese Frage, bringen wir Licht ins Dunkel! Im Durchschnitt liegen die Wohnungspreise in Wiesbaden im Jahr 2024 bei 4.083,33 Euro pro Quadratmeter. Die Immobilienpreise sind somit rückläufig.


Wer seine 1-Zimmer-Wohnung, 2-Zimmer-Wohnung oder 3-Zimmer-Wohnung in Wiesbaden verkaufen möchte, sollte auf einen erfahrenen Makler setzen. Der Experte verfügt über die notwendigen Kenntnisse über den regionalen Immobilienmarkt und kann Sie ausführlich beraten. So erzielen Sie einen hervorragenden Immobilienpreis.



Für Wohnungsverkäufer bedeutet dies: Wer seine 1-Zimmer-Wohnung, 2-Zimmer-Wohnung, 3-Zimmer-Wohnung oder Immobilie mit mehr Zimmern in Wiesbaden verkaufen möchte, sollte auf einen erfahrenen Makler setzen. Der Experte verfügt über die notwendigen Kenntnisse über den regionalen Immobilienmarkt und kann Sie ausführlich beraten. So erzielen Sie einen hervorragenden Immobilienpreis.

Foto 1
Sie möchten Ihr Haus verkaufen in Wiesbaden? Auch hier gilt: Erfahrene Makler kennen den Immobilienmarkt, sprechen Ihre Zielgruppe zielgerichtet an und realisieren den Immobilienverkauf mit einem lohnenswerten Erlös in kurzer Zeit.

Das sollten Sie beim Verkauf einer Wohnung in Wiesbaden beachten

Die eigene Wohnung verkaufen: Ein Wohnungsverkauf kann sich als Herausforderung erweisen. Doch keine Sorge! Mit der richtigen Unterstützung setzen Sie durch den Verkauf Ihrer Wohnung im Handumdrehen Eigenkapital frei. Dieses können Sie anderweitig einsetzen und beispielsweise Ihren Lebensstandard erhöhen.
 
Wir beraten und betreuen Sie auf Ihrem Weg zum erfolgreichen Wohnungsverkauf in Wiesbaden. Unsere Spezialisten ermitteln den Wohnungswert auf Basis Ihrer Marktkenntnisse und Erfahrungen.
Zudem realisieren sie eine Vergleichswertermittlung, die die Grundlage für die Wertermittlung für Wohnungen darstellt. Weiterhin definieren wir Ihre Zielgruppe. Diese setzt sich in der Regel aus Personen zusammen, die die Wohnung selbst beziehen oder vermieten möchten. Auch Kapitalanleger, die mit Hilfe der Wohnung eine Rendite erzielen möchten, können als Teilzielgruppe in Betracht gezogen werden.

Wie präsentiert man seine zum Verkauf stehende Wohnung?

Wohnung besichtigen
Der erste Eindruck zählt. Beim Immobilienverkauf sollten Sie deswegen Wert auf ein einladendes Ambiente legen. Bei Wohnungsbesichtigungen in Stadtteilen wie Biebrich, Dotzheim, Frauenstein, Nordost oder Erbenheim überzeugen Interessenten nämlich insbesondere saubere, aufgeräumte, neutral duftende Wohnungen.

Um die Immobilie in Wiesbaden mit der kleinen oder großen Wohnfläche und mit oder ohne Blick über Wiesbaden optimal zu präsentieren, greifen Sie auf das Home Staging zurück. Dabei handelt es sich um ein Konzept zur Herrichtung der Wohnung mit Balkon für potenzielle Käufer. Die Immobilie wird dabei als Bühnenbild betrachtet, das inszeniert wird. Wichtig ist, dass sich das Objekt anschließend von der Masse abhebt und das Kaufinteresse zahlreicher potenzieller Käufer weckt.

1. Im ersten Schritt des Home Stagings definieren Sie Ihre Zielgruppe. Dann räumen Sie auf und reinigen die Wohnung mit oder ohne Terrasse. Führen Sie auch Reparaturen durch, wenn diese notwendig erscheinen. Gestalten Sie die Innenräume, darunter auch das Bad mit dem WC sowie den Keller, nun möglichst ansprechend.
2. Fertigen Sie im letzten Schritt hochauflösende Bilder von der Wohnung in Wiesbaden an und stellen Sie alle notwendigen Informationen über die Wohnung mit Balkon oder die Wohnung ohne Balkon bereit.
3. Öffnen Sie die Fenster und sorgen Sie für ein optimales Raumklima. Optimale Lichtverhältnisse erzielen Sie an Tagen, an denen die Sonne sich erfolgreich durch die Wolken kämpft. Dies gilt auch für das Bad. Lichtdurchflutete Räume erhöhen die Bereitschaft von Interessenten, die eine Wohnung mit ansprechendem Bad kaufen möchten, einen höheren Kaufpreis zu akzeptieren. An bedeckten Tagen integrieren Sie indirekte Lichtquellen in den Wohnraum, um ein Gefühl von Wärme zu erschaffen.

Den optimalen Preis ermitteln

Sie sind unsicher, welcher Immobilienpreis als angemessen zu bewerten ist? Die Gefahr beim Immobilienverkauf in Eigenregie besteht darin, zu niedrige oder zu hohe Verkaufspreise anzusetzen. Beide Extreme können dazu führen, dass Ihre Wohnung kein Interesse weckt und über einen längeren Zeitraum nicht veräußert werden kann.
Wenden Sie sich im ersten Schritt an einen erfahrenen Immobilienmakler. Dieser bewertet Ihre Immobilie objektiv, vergleicht Ihre Wohnung mit anderen Immobilien auf dem Markt und ermittelt einen realistischen Verkaufspreis. So erzielen Sie den besten Preis.
Der Verkaufspreis basiert, ähnlich wie der Kaufpreis, auf dem Immobilienwert. Dieser wiederum variiert je Lage, Größe, Zustand und Ausstattung sowie nach Marktlage und Nachfrage.

Wohnungsverkauf in Wiesbaden: Deshalb lohnt sich ein Makler

Ohne Erfahrung laufen Laien Gefahr, ihre Eigentumswohnungen in Wiesbaden unter Wert zu verkaufen. Auch die Beschaffung aller relevanten Unterlagen für den Verkauf der Wohnung mit großer Wohnfläche und Keller kann herausfordernd sein.
Unsere Immobilienmakler von WAGNER IMMOBILIEN unterstützen Sie von der Preisfindung über die Gestaltung der Eigentumswohnung für Anzeigen und Besichtigungen bis hin zur Unterzeichnung des Vertrages mit dem Wohnungskäufer. Sicher manövrieren wir Sie durch den Immobilien-Dschungel und erzielen den höchstmöglichen Preis für Ihre Immobilie.

Fazit – mit einem erfahrenen Makler eine Wohnung in Wiesbaden verkaufen 

Wenden Sie sich an uns, um eine optimale Wohnung in attraktiver Lage und mit Blick über Stadtteile wie Biebrich, Kastel, Sonnenberg, Dotzheim oder Südost zu veräußern. Wir verfügen über das notwendige Know-how und die Marktkenntnisse, um Wohnobjekte wie Ihre Etagenwohnung, 3,5-Zimmer-Wohnung oder 5-Zimmer-Penthouse-Wohnung mit weitläufiger Wohnfläche in Wiesbaden innerhalb kurzer Zeit und zu einem hervorragenden Preis zu verkaufen.

Stellen Sie jetzt Ihre Anfrage: +49 611 5657936

Wir arbeiten engagiert und mit all unserer Expertise für Sie. Damit Sie einen guten, marktgerechten Preis erzielen.
Kontaktieren Sie uns unverbindlich. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Immobilie.
* Pflichtfelder